WohnzukunftsTag 2018: Doozer präsentiert sich zum Thema „Wohnzyklus – Auszug bis Neueinzug“

Ulrike Fuchs    07.05.2018 Artikel herunterladen

Im Rahmen einer Fachdiskussion beleuchtet das Berliner Proptech-Unternehmen Doozer Real Estate Systems GmbH auf dem diesjährigen WohnZukunftsTag neben anderen Unternehmen der Branche digitale Modernisierungslösungen und gibt einen Ausblick in die Zukunft von Wohnzyklus-Prozessen.

Berlin, 07. Mai 2018. Der WohnZukunftsTag ist der Jahresfachkongress und die Innovationsplattform der Wohnungsbranche vom GdW Bundesverband deutscher Wohnungs-
und Immobilienunternehmen e.V.. Auf dem 6. WohnZukunftsTag, der vom 20.-21. Juni im Berliner Tempodrom stattfindet, dreht sich in diesem Jahr daher alles um digitale Lösungen und Prozesse, die die Branche fit für die Zukunft machen sollen. In zahlreichen Panels werden vor diesem Hintergrund vor allem Trendthemen wie Vermietung 4.0 und Proptechs, aber auch das Potenzial künstlicher Intelligenz und nachhaltiger Energielösungen sowie die Digitalisierung sämtlicher Prozesse erörtert.

Das Berliner Proptech-Startup Doozer beteiligt sich im „Panel 2: Von Prop bis Tech, New Grids on the Block, Künstliche Dummheit und natürliche Intelligenz“ gemeinsam mit anderen Proptechs wie KIWI, Immomio und Liefery ebenfalls an der Diskussion.

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit befreundeten, innovativen Proptechs Teil einer spannenden Debatte zu sein“, sagt Carsten Petzold, Geschäftsführer bei Doozer. „Gemeinsam zeigen wir auf, welche Vorteile die digitale Gestaltung der wohnungswirtschaftlichen Prozesse vom Auszug bis zum Einzug des Mieters Mehrwerte schafft.“

Dabei steht vor allem die Vorstellung der digitalen Möglichkeiten entlang des Wohnungszyklus im Mittelpunkt. Doozer gibt hier einen Einblick in den Themenkomplex Instandhaltung und Modernisierung und zeigt nicht nur geplante Doozer-Updates, sondern auch mögliche Zukunftsentwicklungen auf.

Das Panel soll um 11:50 beginnen und endet voraussichtlich gegen 12:50. Die Moderation übernimmt Kommunikationsreferent Joachim Eckert vom GdW.

Die Anmeldung zum WohnZukunftsTag 2018 ist jetzt noch online unter folgendem Link möglich: http://2018.wohnzukunftstag.de/online-anmeldung/.

Weitere Informationen finden Sie außerdem unter: http://2018.wohnzukunftstag.de

 

PRESSEKONTAKT

 

 

Fuchskonzept GmbH
Ulrike Fuchs
Kastanienallee 10
12587 Berlin

T 030 652 61 148
E kontakt(at)fuchskonzept.com