Digit!mmo PropTech Award 2018: Doozer auf dem Weg in die Schweiz

Ulrike Fuchs    17.01.2018 Artikel herunterladen

Das mehrfach ausgezeichnete Berliner Proptech-Unternehmen, Doozer Real Estate Systems GmbH, stellt am 19. Januar 2018 in Zürich auf dem Schweizer Jahreskongresses für Innovation und Digitalisierung in der Immobilienwelt (Digit!mmo) seine gleichnamige Plattform für die Sanierung und Modernisierung von Wohnungen erstmals der Schweizer Immobilienbranche vor. Doozer präsentiert seine Lösung im Rahmen des 3. PropTech Awards als einer von 10 Finalisten.

Berlin, 17. Januar 2018 Digit!mmo – der Schweizer Immobilienkongress zu den Themen Innovation und Digitalisierung – richtet sich an Immobilienpraktiker, die ihr digitales Wissen auf den neuesten Stand bringen möchten. Neben der Vorstellung neuer Tools und Geschäftsmodelle, aktueller Praxisbeispiele und der Möglichkeit zum Netzwerken, lernen die Teilnehmer die neuesten Innovationen aus der PropTech-Szene kennen. Zehn Unternehmen – darunter auch Doozer – präsentieren den Teilnehmern ihre Geschäftsidee und kämpfen um den PropTech Award, der bereits zum dritten Mal vergeben wird.

„Wir freuen uns sehr, als Finalist des PropTech-Awards auf dem digit!Immo-Kongress unsere Plattform vorstellen zu dürfen. In Deutschland werden wir mit Großkunden wie beispielsweise der LEG längst als etabliertes PropTech-Unternehmen wahrgenommen. Das wollen wir nun auch in der Schweiz schaffen. Der Digit!mmo-Jahreskongress mit seinem PropTech-Award ist für uns eine tolle Chance, hier einen ersten Schritt zu gehen und wertvolle Kontakte zu knüpfen“, schaut Nicholas Neerpasch, Geschäftsführer von Doozer, voraus.

Die Gastgeber des Kongresses, der bereits zum 3. Mal stattfindet, sind Datamind advisory, Swiss Circle sowie das Schweizer Immobilien-Magazin Immobilien Business. Weitere Informationen: http://digitimmo.ch

PRESSEKONTAKT

 

 

Fuchskonzept GmbH
Ulrike Fuchs
Kastanienallee 10
12587 Berlin

T 030 652 61 148
E kontakt(at)fuchskonzept.com